News

31.05.2020

Liebe Mitglieder,
aus gegebenem Anlass und auf Basis der gesetzlichen Vorgaben möchten wir Euch mitteilen, dass wir sukzessive wieder zur „sportlichen Normalität“ übergehen wollen.
Wir möchten nun stufenweise das Trainingsangebot für alle Mitglieder entsprechend der gesetzlichen Möglichkeiten aber auch der aktuellen Auflagen in die Wege leiten, das wie folgt aussieht:

Ab Montag, den 08. Juni 2020 bieten wir Euch Trainingseinheiten an, die bis auf Weiteres kontaktlos (kein Sparring, keine Pratzenarbeit und keine sonstigen Partnerübungen) in unserem Box-Club durchgeführt werden.

Auf dieser Basis möchten wir Euch eine Lösung vorstellen, die allen Mitgliedern gerecht werden soll. Diese Lösung sieht ein 1-stündiges Training pro Person und pro Woche vor, die wir pro Gruppe (siehe Trainingsplan) mit max. 16 Personen anbieten.

Dieses Training besteht aus Fitness- und Sandsackübungen wie wir sie bereits aus dem „normalen“ Training kennen – jedoch auf Basis der gesetzlich vorgeschriebenen Abstandsund Hygieneregeln.
Pro Woche bieten wir den Erwachsenen Mitgliedern (Kinder & Jugendliche werden separat betreut) 10 Trainingseinheiten an. Jedes Mitglied kann sich einen Tag und die bevorzugte Startzeit aussuchen.

Dies bedeutet, dass aufgrund der Auflagen NUR die von Euch angegebene Trainingszeit zu besuchen ist. Ein Wechsel zu einer anderen Gruppe ist unter keinen Umständen gestattet.

Der Trainingsplan gilt solange, bis uns neue Informationen bzgl. weiterer möglicher Vorgehensweisen/ Auflagen der jeweiligen Behörden vorliegen.

Um all dies vernünftig umsetzen zu können, bieten wir Euch an folgenden Tagen eine Hotline zwecks Eintragung des von Euch bevorzugten Trainingstages und der Startzeit an. Euer Ansprechpartner ist Oliver Amann (Mitglied des erweiterten Vorstands des Box-Clubs) unter der 0176-44401550. Oliver nimmt Eure bevorzugte Trainingszeit entgegen.

Montag, 01.06.2020 09:00 – 11:00 Uhr 13:00 – 15:00 Uhr 18:00 – 20:00 Uhr
Dienstag, 02.06.2020 09:00 – 11:00 Uhr 13:00 – 15:00 Uhr 18:00 – 20:00 Uhr
Mittwoch, 03.06.2020 09:00 – 11:00 Uhr 13:00 – 15:00 Uhr
Donnerstag, 04.06.2020 09:00 – 11:00 Uhr 13:00 – 15:00 Uhr 18:00 – 20:00 Uhr
Freitag, 05.06.2020 09:00 – 11:00 Uhr

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir dabei Eure aktuellen Kontaktdaten abgleichen werden. Diese Daten sind für die Aufzeichnung der Trainings- und Personenlisten zwingend erforderlich!

Vom 08.06.2020 bis 11.06.2020 steht Euch unsere Hotline dann noch einmal täglich von 18:00 bis 20:00 Uhr zwecks Terminvereinbarung zur Verfügung.


Folgendes ist zu beachten!

  • Der Box-Club Kempen 04 e.V. ist zu einer Kontaktdatenerhebung im Rahmen der aktuell gültigen Verordnung zur Verhütung übertragbarer Krankheiten des Landes Nordrhein-Westfalenverpflichtet.

    Diese Erhebung verpflichtet uns, Kontaktdaten und Aufenthaltszeiten unserer (am Training teilnehmenden) Mitglieder zur Ermöglichung des Monitorings der Corona – Pandemie zu dokumentieren. Daher bitten wir Euch vor dem Training auf dieser Liste die aktive Teilnahme des Trainings mit Eurer Unterschrift zu bestätigen.

    Bei Kindern & Jugendlichen müssen die Erziehungsberechtigten im Vorfeld eine Einverständniserklärung unterscheiben und einreichen. Ohne diese Einwilligung können wir die Kinder & Jugendlichen nicht trainieren lassen. Einverständniserklärung

  • Wir weisen explizit darauf hin, dass die beschriebenen Umsetzungen unter dem Vorbehalt der Entwicklung des Infektionsgeschehens stehen. Hier findet ihr Informationen zum Trainingskonzept
    Die Teilnahme ist nur erlaubt, wenn der gesundheitliche Zustand es zulässt bzw. keinerlei Corona-Symptome ersichtlich sind.

  • Hier findet Ihr eine PDF-Datei mit allen aktuellen Hygienevorschriften. Bitte schaut Euch diese im Detail an. Mitglieder, die nicht zur Einhaltung der nachfolgenden Regeln bereit sind, sind im Rahmen des Hausrechtes der Zutritt/ die Teilnahme am Fitnesstraining zu verwehren.
    Dies dient ausschließlich dem Schutz aller am Training teilnehmenden Personen!

  • Aufgrund der vorgegebenen Hygienemaßnahmen werden wir keine Leihausrüstung zur Verfügung stellen. Das Boxen an den Sandsäcken ist NUR mit „klassischen/ geschlossenen Boxhandschuhen erlaubt. Die Nutzung von z.B. „offenen“ MMA-Handschuhen ist untersagt.
    Es ist auch untersagt, persönliche Ausrüstungsgegenstände untereinander auszutauschen!
    Aufgrund der Maßnahmen stehen Euch die Umkleide- und Duschmöglichkeiten nicht zur Verfügung. Um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können möchten wir Euch bitten, bereits in Sportkleidung den Box-Club zu betreten!

  • Bitte achtet darauf, dass persönliche Gegenstände wie Trinkflaschen und Sportausrüstung nicht vertauscht werden können und für das Training entsprechend mit Eurem Namen/ Initialen versehen sind.

  • Alle Änderungen/ Neuigkeiten werden wir ausschließlich über unsere WhatsAppGruppe und Website (www.boxclub-kempen.de) teilen.

    Die Hotline steht Euch NUR für die Terminvergabe zur Verfügung.

    Bitte seht davon ab, den Box-Club zwecks Terminabsprache etc. persönlich aufzusuchen. Ein Einlass ist unter den vorgeschriebenen Maßnahmen nicht gestattet!


25.02.2020

Wochenende beim ÖSG Viktoria ohne Erfolg beendet
Der ÖSG Viktoria Dortmund lud am Sonntag, dem 23.02.2020 zu einem Box Event ein, indem Gerrit in der Klasse der Leichtgewichte antrat.
Gerrit gestaltete den Kampf von Beginn an offensiv und setzte seinen Gegner unter Druck. Leider fehlte Ihm an diesem Tag das manchmal nötige Kampfglück, sodass sein Gegner im Schlagabtausch doch öfter die besseren Treffer landen konnte. Alle drei Runden waren knapp und wurden jeweils sicherlich nur durch geringe Unterschiede entschieden.
Nach einem durchwegs ansehnlichen Kampf wurde Gerrits Gegner nach der regulären Zeit nicht unverdient zum Sieger erklärt.

Trainer Stephan Krügel: „Gerrit fehlte heute die gewohnte Lockerheit und Beweglichkeit. Trotz allem hat Gerrit bis zum Ende alles versucht. Es gibt halt Tage, da will man vielleicht einfach zu viel. Wir hoffen es gibt ein Widersehen, da wird Gerrit seine eigentlichen Qualitäten besser zur Geltung bringen “
Wir danken Gerrit für seinen Einsatz und wünschen ihm für seinen anstehenden Kampf beim BW Cup in Bruchsal am 29.02.2020 viel Erfolg!


04.02.2020

Velberter Box Club zu Hause unbezwingbar!
Am Samstag, den 01.02.2020 empfing der Velberter BC in der Sporthalle Birth das Boxteam Hessen.
Im Boxteam Hessen standen u,a, vier amtierende bzw. ehemalige Deutsche Meister mit denen die Hessen aus den letzten beiden Wettkampftagen drei von vier möglichen Punkten erobern konnten. Velbert musste nun liefern und tat das in beeindruckender Weise, was die Hessen sich wohl so nicht hätten erträumen lassen. Im Weltergewicht traf Chris-Marco Eloundou auf Frank Kilp. Der Hesse ist mehrfacher und amtierender Deutscher Meister, Nationalkaderathlet vom Olympiastützpunkt Rhein-Neckar, international erfahren und nahm bereits an den Europameisterschaften teil.

Der Hesse versuchte seine erhebliche Reichweite auszunutzen und die Angriffe von Marco auszulassen, was ihm zu keiner Zeit gelang. Marco setzte ihn von Beginn der ersten Runde an stark unter Druck und dominierte den Kampf. Mit flexiblen Meidbewegungen des Oberkörpers und schnellen Händen überbrückte Marco die Distanz und punktete entsprechend. Immer wieder stellte er den Hessen am Seil oder in der Ecke und konnte explosive Treffer an den Mann bringen.
Auch in der dritten Runde hielt Marco das Tempo hoch und zwang den Hessen immer wieder in den Schlagabtausch, die er mit harten Händen abschließen konnte. Nach einer starken Leistung stand fest: Klarer Sieger nach Punkten Chris-Marco Eloundou!
Die Velberter konnten an diesem Abend 6 von 8 Kämpfe für sich entscheiden, gewannen diesen Heimkampf mit 13:10 und sind damit in Reichweite der Play Offs.


30.01.2020

Marco geht in Schwerin leider leer aus!
Am Samstag, den 25.01.2020 trafen der Velberter Box Club und der amtierende Deutsche Meister Boxclub Traktor Schwerin in der Palmberg Arena in Schwerin aufeinander.
Die Heimveranstaltung in der Palmberg Arena war ein echtes Event mit knapp 1.000 Zuschauer. Tolle Stimmung auf Seiten des begeisterten und fairen Publikums sowie die sportlichen Leistungen der Athleten rundeten dieses Bild ab.

Im Weltergewicht traf Chris-Marco Eloundou für die Velberter Staffel auf den mehrfachen Landesmeister Bahir Zazai vom TH Eilbeck, der am Landesleistungszentrum M-V und am Olympiastützpunkt in Schwerin trainiert.
Von Beginn der ersten Runde an übernahm Marco das Geschehen im Ring gegen den Rechtsausleger, der ihm zumindest an Reichweite überlegen war. Marco setzte Zazai auf schnellen Beinen enorm unter Druck, überbückte immer wieder die Distanz, stellte seinen Gegner und konnte mit klaren Händen entsprechend klare Treffer setzen.

Beide Athleten zeigten eine gute Leistung, der jedoch klar durch Marco dominiert wurde. Im Endspurt erhöhte Marco noch mal das Tempo, was der Schweriner so nicht mehr halten konnte. Alle in der Palmberg Arena sahen Marco deutlich in Front, der dann eine mehr als unverständliche 2:1 Niederlage entgegennehmen musste, was selbst das heimische Publikum mit Pfiffen quittierte.
Am Ende des Tages wurde der Kampfabend mit 13:8 zugunsten der Schweriner gewertet.


22.01.2020

Hallo liebe Mitglieder,
das Protokoll der ordentlichen Jahreshauptversammlung vom 06.12.2019 könnt Ihr hier herunterladen (PDF)


16.01.2020

Hallo liebe Mitglieder, ab sofort wird der Verkauf des Boxequipments von Lutz Bucksteeg übernommen. Wenn ihr also etwas kaufen möchtet wendet euch direkt an Lutz.

Zur Absprache könnt ihr ihn auch unter 01578 674 4444 erreichen.

Bitte beachtet auch das ihr nach Möglichkeit passendes Geld dabei habt. Wir haben kein Geld mehr im Club, also auch kein Wechselgeld

Euer Vorstand


Velberter BC (VBC) bleibt zu Hause ungeschlagen!
Am Samstag, den 11.01.2020 wurde es in der 1. Bundesliga wieder spektakulär. Das Team des VBC, u.a. verstärkt durch Chris-Marco Eloundou, erwartete im zweiten Heimkampf mit dem BC Straubing den aktuellen Tabellenführer.

Nachdem der erste Heimpampf Ende November 2019 bereits auf großes Interesse der Boxbegeisterten stieß, fanden die Kämpfe erneut vor großer Kulisse mit einer großartigen Atmosphäre statt. Die Stimmung war dementsprechend riesig und das sportliche Niveau ließ nichts zu wünschen übrig.

An diesem Abend traf Marco auf den mehrfachen Uganda- und Afrikameister Muzamiru Kakande, der bei den letzten Weltmeisterschaften für sein Land angetreten ist. Das dieser Kampf ein entsprechend hohes Niveau lieferte und eine gewisse Herausforderung mit sich brachte, war Marco und seinem Trainer, Frank Nierhaus, bewusst.

Was die Zuschauer dann geboten bekamen war olympisches Boxen vom Feinsten. Beide Athleten gingen ein hohes Tempo über die gesamte Distanz und boten höchstes technisches und taktisches Können. Eine sehenswerte Aktion konterte die Andere und man sah beiden Athleten den Siegeswillen an.

Der 2:1 Sieg für den Straubinger sorgte im Anschluss für heftigen Diskussionsstoff in der Halle, änderte jedoch nichts an der starken Performance beider Athleten.

Insgesamt endete der Abend mit einem 11:11 Unentschieden und somit konnten die Velberter nicht nur einen Punkt ergattern, sie bleiben in der laufenden Saison zu Hause ungeschlagen und haben weiterhin die „Play-Offs“ im Fokus.

Bild: BC Mülheim-Dümpten e.V. v.l.nr. Muzamiru Kakande vs Chris-Marco Eloundou


10.12.2019

Danke!
Das Jahr 2019 neigt sich so langsam dem Ende entgegen und so begrüßen wir schon bald das neue Jahr, 2020! Wir wünschen Euch für 2020 alles Gute, vor allem Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg. Bedanken möchten wir uns beim Vorstand, der alles Sportliche möglich macht
aber ein ganz besonderer Dank gilt den Trainern …

Uli Rost Ernst Verhoeven
Stephan Krügel Christian Eloundou
Marco Eloundou Susanne Beller
Max Stark und deren Vertreter

… für ihren unermüdlichen Einsatz während der Trainingseinheiten beim Fitness- und Amateur-Boxen,
bei externen Boxveranstaltungen der Amateure sowie dem Kids-Box-Club!
Im Namen aller Mitglieder!


Chris-Marco rockt Seelze!
Am Samstag, den 07.12.2019, fand der 2. Kampftag der 1. Bundesliga im olympischen Boxen statt und so kam es zu dem Aufeinandertreffen des Velberter BC gegen das Team des BSK Hannover-Seelze in Garbsen.
Den wohl besten Kampf des Abends gab es dann im Weltergewicht (bis 69 kg) zu bestaunen. Hier bekam es Chris-Marco Eloundou mit Richard Meinecke, der sportlich einiges vorweisen kann; Mitglied des Nationalkaders, 5-facher Deutscher Meister und Träger der Bronzemedaille von der diesjährigen Europameisterschaft.

Marco stieg somit nicht gerade als Favorit in den Ring, doch dies schien ihn wenig zu beeindrucken und die mit seinem Trainer Frank Nierhaus im Vorfeld gesetzte Taktik war klar und es galt sie umzusetzen. Und mit dem Gongschlag zur ersten Runde bahnte sich dann eine kleine Sensation für die Anwesenden Zuschauer an. Marco setzte seinen Kontrahenten, der in der Rechtsauslage boxte stark unter Druck, schob sich geschickt nach vorne in die Halbdistanz und punktete dort mit schnellen Kombinationen der Führ- und Schlaghand durch die Mitte.

Seine stabile Deckung und die klugen Meidbewegungen ließen kaum Treffer zu. Beide Kontrahenten zeigten eine starke Leistung und gingen ein sehr hohes Tempo und man spürte den Siegeswillen beider Athleten. Über alle 3 Runden zeichnete sich das gleiche Bild; Marco konnte den Druck aufrechterhalten, immer wieder die Distanz überbücken, seinen Gegner stellen und setzte so auch die klareren Treffer.

Nach drei Runden sehr guten Runden beider Athleten stand das Ergebnis fest, an das nicht viele vor den Kampf gedacht hätten: Einstimmiger Punktsieger: Chris-Marco Eloundou! Eine wirkliche sehr starke Leistung von Marco. Und das faire Publikum verabschiedeten beide mit großem Applaus aus dem Ring.
Leider brachte das die Velberter nicht auf die Siegesstraße, die, wegen zwei gesundheitsbedingten Ausfällen und einem “Walkover”, insgesamt den Mannschaftsvergleichskampf an diesem Abend verloren.


27.11.2019

Marco’s Debutkampf in der Bundes Liga
Wie bereits im Vorfeld berichtet, verstärkte Chris-Marco Eloundou vom Box-Club Kempen 04 e.V. die Ligastaffel der Bergischen Löwen und ging an diesem Tag auf Punktejagd. Im Weltergewicht gab Chris-Marco sein Debut und die Chemnitzer vertrauten in ihren Reihen auf Mendrit Nuhiu, den etliche internationale und nationale Medaillen zieren und der im November 2019 bei den Deutschen Meisterschaften der U22 in Rostock Deutscher-Vize-Meister wurde.

Von Beginn an zeigte Marco, dass er nicht gewillt war den Ring als Verlierer zu verlassen. Mit guter Vorbereitung aus einer guten Deckung heraus überwand er die Reichweitenvorteile und stellte seinen Gegner in der Halbdistanz. Dort punktete er sich stetig nach vorne.

Marco dominierte den Kampf über alle drei Runden und setzte seinen Kontrahenten immer wieder gezielt unter Druck, stellte ihn an den Seilen oder in der Ecke und setzte gute Treffer.

Der Chemnitzer steckte zu keiner Zeit auf, jedoch präsentierte sich Chris-Marco an diesem Tag einfach zu stark, kontrollierte dynamisch das Geschehen im Ring, dies sahen die Punktrichter ebenso:

Sieger nach Punkten: Chris Marco Eloundou!


20.11.2019

Chris-Marco boxt in der Bundesliga!
Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende zu, aber im olympischen Boxen beginnt jetzt die Saison der 1. Bundesliga, die von November 2019 bis Mai 2020 den deutschen Mannschaftsmeister ermittelt.
Sieben Vereine aus ganz Deutschland messen sich in dieser Saison in der Mannschaftsmeisterschaft. Geboxt wird in 8 Gewichtsklassen: bis 57kg, bis 60 kg, bis 63kg, bis 69kg, bis 75kg, bis 81kg, bis 91 kg und über 91kg.

Knapp ein halbes Jahrzehnt nach seinem Rückzug aus der Eliteliga des olympischen Boxens greift nun auch der Traditionsverein Velberter BC wieder an und startet mit einer Staffel im Oberhaus. Tatkräftige Unterstützung erhalten sie dabei von Chris-Marco Eloundou vom Box-Club Kempen 04 e.V., der seit diesem Jahr alterstechnisch in der Elite boxt.

Für Chris-Marco lagen, aufgrund seiner herausragenden sportlichen nationalen und internationalen Leistungen, mehrere Anfragen seitens der Bundesliga vor, doch er entschied sich für die Bergischen Löwen aus Velbert und deren Konzept.

Auf das Abschneiden darf man gespannt sein, zumal die komplette deutsche Spitze in der 1. Bundesliga in den Ring steigt.
Chris Marco steigt mit seinem Team am Samstag, den 23.11.2019 gegen den BC Chemnitz in der Sporthalle Birth in Velbert in den Ring. Dieser Mannschaftsvergleichskampf beginnt um 19:00 Uhr.


11.11.2019

Teilnahme am Pulheimer Box Turnier durch Gerrit Rodeike
Der Pulheimer Box-Club 78 e.V. lud am Sonntag, den 03.11.2019 zu einem Box Event ein, in dem Gerrit Rodeike, in der Klasse Leichtgewicht, gegen seinen Gegner Dogukan Cirak vom „1131° Sport statt Drogen e.V.“, in der Klasse Halbweltergewicht, antrat

Gerrit stieß in dieser Begegnung somit auf einen schwereren Gegner, der von Anfang an mit vielen Kombinationen nach vorne drängte. Gerrit wusste mit diesem Druck umzugehen, stellte sich auf seinen Gegner ein und konterte entsprechend mit einer starken Leistung. Nach einem ansehnlichen Kampf wurde Gerrits Gegner nach der regulären Zeit nach Punkten zum Sieger erklärt.

Wir danken und gratulieren Gerrit, trotz dieser Niederlage, für seinen starken Einsatz und wünschen ihm für zukünftige Kämpfe viel Erfolg.


29.10.2019

Teilnahme am 2. Masters Cup in Gütersloh durch Sebastian Schneewind
Der Boxclub Gütersloh e.V. rief den Boxing Masters Cup ins Leben, ein deutschlandweites Turnier für Breitensportler und ehemalige Elite-Boxer, das jährlich im Herbst in Gütersloh stattfindet.

Sebastian trat am 26.10.2019 im Viertelfinale gegen Nervin Terzie vom Box Club Dortmund an. Sebastian kontrollierte den Kampf über 3 Runden und entschied den Kampf, mit guten Aktionen aus der Bewegung heraus, letztendlich für sich.

Am 27.10.2019 stand dann das Finale gegen Max Bienefeld von den Faustkämpfern Mönchengladbach 1925 e.V. an. Beide Athleten lieferten sich von Anfang an einen recht ausgeglichenen Kampf. Doch bereits gegen Ende der ersten Runde zog sich Sebastian durch eine unglückliche Bewegung auf dem stark nachgebenden Ringboden eine Verletzung am Unterkörper zu, die ihn in der 2. Runde in seinen Bewegungen stark beeinträchtigte. Nach Rücksprache mit seinem Trainer, Stephan Krügel, musste der Kampf in der Pause zur 3. Runde aus Rücksicht auf Sebastians Gesundheit abgebrochen werden.
Wir wünschen Sebastian eine gute und schnelle Genesung!


Edelmetall auf internationaler Bühne!
Vom 17. bis 20. Oktober 2019 zog es Chris-Marco Eloundou, mit Unterstützung vom Trainerstab um Frank Nierhaus vom Box Club Mühlheim-Dümpten, zum Eindhoven Box Cup, der größten Veranstaltung im olympischen Boxen in den Niederlanden.

Neben Deutschland gingen noch weitere 22 Nationen über die Waage: Afghanistan, Belgien, Tschechien, Dänemark, England, Frankreich, Hongkong, Irland, Italien, Kasachstan, Luxemburg, Mali, Niederlande, Norwegen, Portugal, Russland, St. Marin, Somalia, Sri Lanka, Schweiz, Schweden, Thailand.
Und die sportliche Vita der knapp 100 Athleten hatte es wahrlich in sich, denn es tummelten sich Teilnehmer sowie Medaillengewinner von Olympischen Spielen, Welt-, Europa, Asienmeisterschaften in den Paarungen.

Marcos Gegner war Nabil Messaoudi, seines Zeichens mehrfacher belgischer Meister, der in diesem Jahr an den Europaspielen teilgenommen hat und Platz 5 bei den Weltmeisterschaften belegte.
Marco begann stark und konzentriert aus einer guten Halbdistanz heraus und punktete sich mit schnellen Händen nach vorne und sicherte sich somit die erste Runde.

In der zweiten Runde war der Belgier nun besser eingestellt und es entwickelte sich ein Kampf auf Augenhöhe, wobei Messaoudi die besseren Treffer für sich verbuchen konnte und somit die zweite Runde für sich entschied.
Also musste die dritte Runde die Entscheidung in diesem Aufeinandertreffen bringen. Beide Athleten gingen an ihre Grenzen und der Kampf war eng, jedoch mit leichten Vorteilen für den Belgier, der auch den Sieg mit nach Hause neben konnte.

Mit Bronze im Gepäck und starken Leistungen musste sich Marco von diesem Turnier verabschieden.

Morad Möllenbeck vom BC Mülheim-Dümpten traf auf Thailands Nr. 1, Kunatik Pidnuch. Der Sieg in einem knappen Duell auf Augenhöhe ging letztendlich nach Thailand und Morad musste sich trotz starker Leistungen aus dem Turnier verabschieden.

v.l.n.r - Morad Möllenbeck, Frank Nierhaus, Chris-Marco Eloundou


16.09.2019

Erfolgreiches Wochenende für Tamim Azghari
Am Samstag, den 14.09.2019 nahm Tamim an der Veranstaltung „Düsseldorf Next Box-Champ“ beim Gastgeber Boxring Düsseldorf teil.
Tamim, der seinen 4. Kampf antrat, musste gegen seinen Gegner vom Boxring Hilden in den Ring. Trotz starker Gegenwehr seines Gegners dominierte Tamim durch viele schnelle Kombinationen den Kampf über alle 3 Runden und wurde zurecht einstimmig zum Sieger erklärt.
Wir gratulieren Tamim ganz herzlich zu diesem Erfolg.


09.09.2019

Erfolgreicher Start der Debütanten vom Box-Club Kempen 04 e.V.
Äußerst erfolgreich haben unsere Debütanten Fin und Fabio am 07.09.2019 bei der Box-Gala in Weißenthurm ihren ersten Kampf gemäß den Bestimmungen der AIBA und des DBV absolviert. Der erste Kampf ging für Fin über 3 Runden, wurde aber, schon aufgrund dessen, dass der Ringrichter seinen Gegner vom Box Club Sparta Aachen, 2x anzählen musste, Einstimmig zugunsten von Fin entschieden. Fabio musste gegen seinen Gegner vom BSC Bad Neuenahr in den Ring. Aufgrund der starken Leistung von Fabio wurde der Kampf durch den Ringrichter in der 2. Runde durch RSC letztendlich beendet, so dass Fabio seinen ersten Kampf vorzeitig für sich entschied. Wir gratulieren Fin und Fabio ganz herzlich zu ihren verdienten Siegen und äußerst erfolgreichem Debüt und freuen uns auf weitere Kämpfe und Siege der beiden! Der angesetzte Kampf von Tamim wurde aufgrund einer Verletzung seines Gegners leider kurzfristig abgesagt.


02.09.2019

Marco's Australienreise
Marco Eloundou ist von seiner Australienreise zurück. Er hat bei den Golden Gloves einen fantastischen zweiten Platz belegt und einen perfekten Eindruck bei den Australiern hinterlassen. Ein paar Impressionen der Reise:


09.07.2019

Berlin und Australien warten auf Marco!
Der erst 19 Jahre alte Kempener Chris Marco Eloundou setzte sich bei den diesjährigen NRW-Meisterschaften der Elite im olympischen Boxen die Krone auf. Rückblickend ist es schon erstaunlich, was das junge Talent des BC Kempen 04 leistete. Am 11.02.2017 stieg er das erste Mal in den Ring und nun, über 40 Kämpfe und zwei Jahre weiter, in seinem ersten Jahr bei den „Männern“, ist er die Nummer 1 im Lande NordrheinWestfalen im Weltergewicht.

Nachdem er sich schon in diesem Jahr beim Dompokal in Köln sowie beim 8. Internationalen TBV-Kaderturnier in Thüringen erfolgreich dursetzen konnte, begann sein Weg zum NRWTitel mit Siegen bei den diesjährigen Nordrheinmeisterschaften über die Niederrheinmeisterschaften und führte ihn zur Teilnahme an den NRW-Meisterschaften. Mit weiteren Siegen im Rahmen der diesjährigen NRW-Meisterschaften im Viertelfinale in Hilden sowie im Halbfinale in Köln wurde das Finale am letzten Samstag, dem 06.07.2019, in Gelsenkirchen mit Spannung erwartet.

Da sein vorgesehener Kontrahent vom Velberter Boxclub jedoch kein Startrecht durch den Arzt erhielt, hieß das Ergebnis „walk over“ und der Titel ging nach Kempen. Aufgrund seiner sportlichen Leistungen wurde Chris Marco Eloundou zur Teilnahme an den kommenden Deutschen Meisterschaften der Elite, welche vom 30.07.2019 bis 04.08.2019 in Berlin stattfinden, seitens des Sportwartes des Boxsportverband Nordrhein-Westfalens nominiert und vertritt dort die Farben des Landes Nordrhein Westfalens.

Auch ebneten ihm nun seine sportlichen Leistungen und Erfolge den Weg nach Australien, denn er wurde ebenfalls in das „Germany Select Team“ berufen, die Nationalauswahl des Deutschen Amateurboxverbandes, welche am 17.08.2019 nach Australien reist und sich dort einem Ländervergleichskampf gegen die australische Nationalstaffel stellen wird sowie vom 22.08.2019 bis 24.08.2019 an den Golden Gloves teilnimmt. Einem international hochkarätig besetzten Turnier.

Es bleibt also „spannend“ um den jungen Kempener.


06.07.2019

Marco Eloundou ist neuer NRW Meister. Der Gegner hat leider krankheitsbedingt den Finalkampf am Samstag abgesagt. Marco hätte sehr gerne geboxt. Er hat in den Vorrunden wie gewohnt eine starke Leistung gezeigt und hat sich den Titel verdient. Wir gratulieren unserem Marco.


Am Samstag hat Sebastian Schneewind seinen Debütkampf vor schöner Kulisse in Mühlheim a. d. R. bestritten. Nach starkem Kampf wurde die Begegnung unentschieden gewertet. Wir gratulieren Sebastian und freuen uns auf weitere Kämpfe.


29.06.2019

Am 29.06.19 fand bei heißen Temperaturen unser Sommerfest im Box-Club statt. Im Mittelpunkt standen unsere Kinder und Jugendlichen. Es war nämlich Prüfungszeit. Unter den strengen Augen unserer Jury wurden die Aufgaben für das Boxini-Abzeichen und das Bronzene – und Silberne Boxabzeichen erfüllt. Danach klang der Tag gemütlich mit Leckereien vom Grill und kühlen Getränke aus. Die Kinder konnten sich bei Olympiade, Basteltisch und Kinderschminken austoben. Unser geschätzter Trainer Christian Eloundou war mit seinem Verein „Haus der Sonne“ vor Ort und hat sein Projekt zur Hilfe von Straßenkindern in Mbouda in Kamerun vorgestellt. Die an diesem Tag gesammelten Spenden gehen in voller Höhe an „Haus der Sonne“ Wir bedanken uns herzlich bei allen Helfern und Spendern. Susanne Beller möchte wir noch hervorheben. Sie macht seit Jahren einen fantastischen Job mit unserer Jugendarbeit und ohne sie wäre das nicht möglich gewesen. Vielen Dank.


Am 29.06.19 hat Marco Eloundou sein Halbfinale bei den NRW Meisterschaften gewonnen. Wir gratulieren und freuen uns auf das Finale am 06.07.19 in Gelsenkirchen.


Tamim Azghari hat an diesem Tag ebenfalls seinen Boxkampf gewonnen. Herzlichen Glückwunsch.


25.03.2019

In der Zeit vom 09.03. bis 23.03. haben wir den Trainingsraum in unserem Club renoviert. Es sind zwei neue schöne Farben auf die Wände gekommen und wir haben nun einen großartigen Holzboden. Viele kleine Verbesserungen wurden auch durchgeführt. Wir danken allen freiwilligen Helfern, ohne die das nicht möglich gewesen wäre! Ihr seid die Besten!


11.05.2019

Am 11.05.19 hat unser Boxer Chris-Marco Eloundou das Halbfinale der Niederrheinmeisterschaften bis 69kg in Wesel gewonnen. In einem souveränen Kampf siegte er über seinen Kontrahenten aus Gerresheim. Wir gratulieren 😊


25.03.2019

In der Zeit vom 09.03. bis 23.03. haben wir den Trainingsraum in unserem Club renoviert. Es sind zwei neue schöne Farben auf die Wände gekommen und wir haben nun einen großartigen Holzboden. Viele kleine Verbesserungen wurden auch durchgeführt. Wir danken allen freiwilligen Helfern, ohne die das nicht möglich gewesen wäre! Ihr seid die Besten!


Am 24.03 hat unser Mitglied Sergej Schnell noch die Stirnwand mit unserem Logo verschönert. Wer sich von seinen Tätowier Fähigkeiten überzeugen möchte, kann dies in seinem Geschäft Big Q Tattoos in Krefeld tun.


14.03.2019

Wir bekommen neue Spinde für die Umkleidekabinen. Darum bitte wir euch, bis zum 30.04 eure persönlichen Gegenstände aus den alten Spinden zu entfernen. Nach diesem Datum werden die alten Spinde entsorgt.


11.03.2019

Am 09.03.19 hat der Box-Club Kempen an der Aktion „Frühjahrsputz“ der Rheinischen Post zum Müllsammeln in Kempen teilgenommen. Unsere Trainerin Susanne Beller hat mit ihren Box Kids und Eltern den Bereich Otto-Schott-Str. bis zum Bürgerpark von Müll und Unrat befreit.


20.01.2019

Liebe Mitglieder,

in nächster Zeit werden wir diverse Verbesserungen und Verschönerungen in den Trainingsräumen durchführen. So soll zum Beispiel der Boden im Trainingsraum erneuert werden und die Wände werden gestrichen. Wenn der Trainingsbetrieb davon eingeschränkt wird, werden wir euch natürlich vorher informieren. Es werden dringend Helfer gesucht die gerne mit anpacken. Bitte sprecht dazu den Vorstand an.

Sportliche Grüße

Der Vorstand